Benefit Beethoven

"Benefit Beethoven" ist eine Initiative professioneller Musiker aus Bonn mit gemeinnützigem Charakter.

Mit Benefizkonzerten für den
Beethoven Festspielhaus Förderverein e.V. setzen wir uns für den Bau des Beethoven Festspielhaus Bonn ein und unterstützen mit den Einnahmen die Bemühungen des Vereins.

Auch wenn es sich um ein lokales Projekt handelt, sind wir dennoch bestrebt den Geist der Aktion überregional zu transportieren. Frei nach dem Motto „Kunst kennt keine Grenzen“ geben wir Konzerte in ganz Europa und darüber hinaus.

Jede – kleine und große, materielle und immaterielle
Hilfe zählt! Sie können uns bei unserem Projekt unterstützen: als Gast mit dem Kauf einer Eintrittskarte, als Spender oder als Gastgeber mit zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten.

Lassen Sie uns gemeinsam dem Sohn unserer Stadt Ludwig van Beethoven und seiner Musik ein neues, würdiges Zuhause geben.






Das Beethoven Festspielhaus

Nach den ersten Planungen im Jahre 2007, der Beethovenstadt Bonn eine eigene akustisch hochqualitative Konzerthalle zu bauen, hatte das Projekt von Anfang an einen schweren Stand.

Sorgen bezüglich der Finanzierung, Standortsuche und der betrieblichen Kosten lähmten die Entwicklung. Das Projekt drohte zu scheitern.
Bestehen blieb jedoch der Wunsch der Stadt und ihrer Bürger, den 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens in neuen Räumlichkeiten gebührend zu feiern; in einem Konzertsaal, der dem internationalen Charakter des Beethovenfest Bonn gerecht wird und Künstler sowie Publikum aus aller Welt anzuziehen vermag.

Um das Engagement der Bürger und Bürgerinnen der Stadt sowie der hier niedergelassenen Unternehmen zu unterstreichen, hat der Beethoven Festspielhaus Förderverein e.V. die Spendenaktion "5000 für Beethoven" ins Leben gerufen.

Auch wir sind der Meinung, dass Bonn als Heimat zahlreicher international bedeutender Museen und Geburtsstadt eines der bedeutendsten Musiker und Komponisten der Musikgeschichte, ihr kulturelles Erbe nicht vernachlässigen darf.
Sparmaßnahmen dürfen uns nicht den Blick für die Musik und ihre Wirkung auf die Gesellschaft versperren. Musik fördert nicht nur deren kulturelles Wachstum, sondern trägt auch zu einer besseren Völkerverständigung bei. Die Hymne an die Freude verbindet heute alle Staaten der Europäischen Union.

Mit dem Beethoven Festspielhaus Bonn, kann die ehemalige Hauptstadt ihr Potential wieder zur vollen Entfaltung zu bringen und das Erbe von Beethovens Schaffen antreten. Wie könnte Bildung und kulturelle Pflege nachhaltiger gefördert werden?
Helfen auch Sie, dieses Projekt zum Erfolg zu führen!